Schweriner Spendenparlament – eine Initiative vom Seniorenbeirat
und dem Seniorenbüro der Landeshauptstadt Schwerin


Worum geht es uns bei der Initiative?

Den Satz „Die öffentlichen Kassen in Schwerin sind leer!“ haben Sie sicher schon genauso oft gehört wie wir.

Der Seniorenbeirat und das Seniorenbüro der Landeshauptstadt Schwerin
wollen sich mit dieser Aussage aber nicht zufrieden geben und suchen
nach neuen Ideen, um die materiellen Rahmenbedingungen für das
freiwillige Engagement älterer Menschen verbessern zu können.

Deshalb gründeten wir 2014 unter der Schirmherrschaft des
Stadtpräsidenten Schwerins, Stephan Nolte,
die Bürgerinitiative „Schweriner Spendenparlament“.


Unter dem Motto „mitspenden. mitentscheiden. mithelfen.“ suchen wir
Bürger und Bürgerinnen aus der Region Schwerin,
die soziale Verantwortung übernehmen wollen.

Dabei verstehen wir uns als Mittler zwischen Verbänden, Vereinen und
Initiativen, die Projekte in Schwerin durchführen, und Unternehmen,
Einrichtungen und Bürgern, die diese gemeinnützige Arbeit und das
ehrenamtliche Engagement älterer Menschen durch Spenden unterstützen
wollen.

Jeder Spender und jede Spenderin kann so “Parlamentarier/-in” werden,
erhält also Stimme und Sitz im Schweriner Spendenparlament und ist damit
berechtigt, an der jährlichen Sitzung teilzunehmen, um selbst über die
Vergabe seines Spendenaufkommens zu entscheiden.

Das Schweriner Spendenparlament versteht sich als sinnvolle Ergänzung,
aber nicht als Konkurrenz zu bestehenden Spendenorganisationen
und –aktionen.


Mehr zum Inhalt unserer Initiative finden Sie hier ...
Flyer zum Projekt hier ...


Für Spender und Parlamentarier:

Haben wir Sie neugierig gemacht, dann unterstützen Sie
unsere Initiative aktiv mit einer Spende und werden
Parlamentarierin oder Parlamentarier!


Das Spendenformular

Presseecho

Schwerin will Spendenparlament (SVZ vom 05.06.2014)
Hilfe fürs Ehrenamt (SVZ vom 25.06.2014)
Mitglieder des Seniorenbeirates werben ... (SVZ 2014)
Spendenparlament vergibt 4500 Euro (SVZ vom 24.10.2014) Ehrenamtsförderung (SVZ vom 23.10.2015)
Spendenparlament startet wieder (SVZ vom 04.04.2016)
Kino-Spaß für freiwillige Helfer (SVZ vom 07.10.2016)
Schweriner helfen: Schub für Seniorenarbeit (SVZ vom 12.11.2017)

Antragsformular erhalten Sie über Seniorenbüro Schwerin,
Wismarsche Str. 144, 19053 Schwerin
unter Tel: 0385 / 5574962 oder
per Mail: